News

Halbjahresbericht

Hier geht’s zum aktuellen Halbjahresbericht!

 

Kinderferienprogramm 

Am Samstag, den 18. Juli 2020 fand das Kinderferienprogramm der Freiwilligen Feuerwehr Maria Schmolln statt. Insgesamt 47 Kinder nahmen daran teil, wobei diese in etliche Gruppen aufgeteilt wurden und alle Teilnehmer (Kinder und Betreuer) Mund- und Nasenschutz trugen, um die aktuellen Bestimmungen rund um COVID-19 einhalten zu können. Die Kinder konnten bei den verschiedenen Stationen das Feuerwehrwesen spielerisch kennen lernen: die Mitglieder der FF erklärten den Kindern die wichtigsten Gerätschaften und Ausrüstungen, sie durften das hydraulische Rettungsgerät und die Bergeschere bedienen, mit den Feuerwehrfahrzeugen mitfahren, mit den Kübelspritzen der Feuerwehrjugend hantieren und einen Atemschutzparkour absolvieren. Das Ferienprogramm war wie immer ein voller Erfolg, vielen Dank für die rege Teilnahme!

 

KEIN WALDFEST 2020

Auch wir müssen nun schweren Herzens offiziell bekannt geben, dass unser traditionelles Waldfest heuer leider nicht in seiner gewohnten Form stattfinden kann. Umso mehr hoffen wir, dass wir Euch nächstes Jahr wieder zum gewohnten Termin auf unserem Waldfestgelände begrüßen dürfen!

 

Atemschutzleistungstest – „Finnentest“ Juni 2020

So wie jedes Jahr müssen auch heuer alle Atemschutzträger den sogenannten „Finnentest“ absolvieren.
Dieser setzt sich aus verschiedenen Stationen zusammen, welche die AS-Geräteträger in einer bestimmten Zeitspanne meistern müssen.
Der Test dient zur Einschätzung der Leistungsfähigkeit der Atemschutzträger, einerseits für den Feuerwehrkommandanten, andererseits für jeden Geräteträger selbst.

 

 

Zeichenwettbewerb

Die Freiwillige Feuerwehr Maria Schmolln wünscht Frohe Ostern! 🐰🐣

Am Karsamstag konnten wir dem Alten- und Pflegeheim Maria Rast insgesamt 115 großartige Zeichnungen, Geschichten, Gedichte und Bastelarbeiten übergeben, die wir durch den Zeichenwettbewerb erhalten haben. Vielen herzlichen Dank an alle Kinder, die so fleißig mitgemacht haben!
Außerdem wurde von der FF Maria Schmolln ein Tablet gespendet, mit dem die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Angehörigen auch über Videochat verständigen können.

Wir wünschen ein schönes Osterfest!

 

 


 

Funklehrgang

Zwei unserer Feuerwehrmitglieder, Sophie Schachner und David Wiesauer, nahmen erfolgreich am Funklehrgang in Riedersbach teil, wir gratulieren sehr herzlich!

 

Besuch der Volksschule in der Feuerwehr

Am Montag, den 03. Februar besuchte die gesamte Schmollner Volksschule das Feuerwehrhaus!

Madlene Sternbauer erklärte den Schülerinnen und Schülern alles über die Mini-Feuerwehr, bei welcher die Kinder bereits ab 6 Jahren mitmachen können. Jugendbetreuer Stephan Pieringer erzählte alles über die Feuerwehrjugend und Atemschutzwart Florian Liedl gab den Kindern einen Einblick in die Aktivfeuerwehr. Außerdem legte er die Ausrüstung eines Atemschutzträgers an, um so den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, dass sie bei einem etwaigen Brandfall keine Angst vor dem Atemschutztrupp haben müssen!
Im Anschluss gab es noch eine kleine Führung durch das Feuerwehrhaus mit all seinen Gerätschaften und Fahrzeugen.

 

 

 Löschteichüberprüfung

Am 30. Dezember fand die jährliche Löschteichüberprüfung statt, an der zahlreiche Kameradinnen und Kameraden teilnahmen.
Bei diesem Ereignis werden die Löschteiche auf ihren Füllstand überprüft, es werden die Beschilderungen und die Wasserentnahmestellen, sowie die Wasserkarten kontrolliert, die sich in den Fahrzeugen befinden. Die Überprüfung ist aber auch sehr wichtig für die Mannschaft, denn nicht jeder kennt alle Löschteiche im Gemeindegebiet und alle gegebenen Möglichkeiten bei etwaigen Einsätzen.

 

Weihnachtsfeier

Am 7. Dezember lud HBI Stefan Liedl zur Weihnachtsfeier zum Wirt z’Schweigertsreith. Heuer gab es erstmals einen „Zubringerdienst“: Viele Kameradinnen und Kameraden marschierten im Fackelzug von Maria Schmolln, Winkelpoint und Bucheck in Richtung Schweigertsreith und verbrachten anschließend einige lustige Stunden zusammen.

 

Bayrisches Abzeichen

Am 19. Oktober haben 12 Kameraden der Schmollner FF in Kirchdorf am Inn (DE) das Bayrische Abzeichen erfolgreich absolviert.

 

 

3 neue aktive FeuerwehrkameradInnen

Unsere Feuerwehrmitglieder Lorenz, Sophie und Florian haben am 27. und 28. September in Riedersbach beim Grundlehrgang teilgenommen und diesen erfolgreich absolviert.

Herzliche Gratulation!

 

70. Geburtstag von Franz Gamperer

Am 17. September 2019 besuchte eine Delegation des Kommandos Kamerad Franz Gamperer, der heuer seinen 70. Geburtstag feierte.

 

Hochzeit

Am 31. August 2019 waren wir zur Hochzeit unserer Feuerwehrmitglieder Tanja und Hannes eingeladen! Nochmals herzliche Gratulation!

 

 

FF-Fest Lengau

Am 20. Juli rückten wir gemeinsam mit unserer Ortsmusikkapelle zum 125-jährigen Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Lengau aus

copyright: BFKDO Braunau am Inn – Gerald B.

 

 

Die Freiwillige Feuerwehr Maria Schmolln feierte ihr 120-jähriges Gründungsjubiläum!

copyright: media.dot

Zu den Fotos vom Gründungsfest und vom Waldfest, sowie vom Just4Fun Bewerb geht’s hier!

 

FF-Fest Ausserleiten

Am 05. Mai 2019 nahmen wir am Feuerwehrfest in Ausserleiten teil und machten schon fleißig Werbung für unser diesjähriges Gründungsfest!

Vereinssonntag

Am 28. April 2019 beteiligten wir uns wie jedes Jahr am Vereinssonntag.

Frühjahrsputz

Am 20. April 2019 wurde das FF-Haus von einigen fleißigen Kameraden wieder auf Vordermann gebracht!

70. Geburtstag von Josef Hoffmann

Am 15. April 2019 besuchte eine Delegation des Kommandos Kamerad Josef Hoffmann, der heuer seinen 70. Geburtstag feierte.

Vollversammlung, am 6. April 2019

Am 6. April 2019 fand die 120. Vollversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Maria Schmolln statt. Es wurden fünf neue Kameradinnen und Kameraden angelobt und insgesamt 32 Beförderungen vergeben bzw. Ehrungen verliehen. Außerdem kam es zu einem Wechsel im erweiterten Kommando.

Neues Schnapsfass für unsere Marketenderinnen

Herzlich bedanken dürfen wir uns bei „Hütterbinder Rudolf“, der für unsere Marketenderinnen ein neues Schnapsfass gespendet hat.
Es stammt natürlich aus seiner eigenen Produktion.